Abschluss PB
Julia Onken
Schülerinnen
Hegne
FSB
... mit voller Kraft voraus...
Schülerinnen
 
 
1
Abschluss PB
2
Julia Onken
3
Schülerinnen
4
5
6
Hegne
7
FSB
8
... mit voller Kraft voraus...
9
10
11
Schülerinnen
12

Philosophie - für den Alltag und in der Beratung

Die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigt viele Menschen im Laufe ihres Lebens. Während es den einen möglich ist, mit Hilfe der Religion Antworten zu finden, bleiben andere suchend oder gar orientierungslos. Unter Einbezug der philosophischen Perspektive, der Auseinandersetzung mit Fragen nach Sinn, nach Werten, nach Orientierung in einer „unübersichtlichen Welt“ (J. Habermas) werden neue Denkräume erschlossen. Dabei geht es auch darum, die eigene Lebenseinstellung kennen zu lernen, die persönliche Lebensführung und die Art der Beziehung zu sich selbst, zu den Mitmenschen und der Natur sowie zu Spiritualität und Transzendenz zu reflektieren und neue Perspektiven für die Gestaltung des eigenen Daseins zu erarbeiten. Für alle, die auf unterschiedliche Weise mit anderen Menschen beraterisch bzw. begleitend arbeiten, wird die Anwendung im jeweiligen Praxisfeld thematisiert und bearbeitet.

Themenschwerpunkte 1. Semester

  • Einführung: Philosophie als Welt-Anschauung und Lebensform
  • Wie reflektiere ich meine eigenen Überzeugungen?
  • Wie unterstütze ich andere bei der Reflexion?
  • Philosophische Disziplinen und Fragestellungen
  • Was ist die Welt? (Ontologie)
  • Was ist der Mensch? (Anthropologie)
  • Die Frage nach der Transzendenz (Gottesbilder) Anwendungsformen im persönlichen bzw. beruflichen Alltag

Themenschwerpunkte 2. Semester

  • Was ist Wissen? Erkennen und Verstehen (Erkenntnistheorie / Hermeneutik = Verstehens Lehre)
  • Philosophisch Sinn suchen und finden (Humanistische und spirituelle Formen der Sinnfindung)
  • Zusammenfassung, Integration in das bisherige Wissen und Anwendung im persönlichen und beruflichen Alltag

Geeignet für alle

  • die über sich und die Welt nachdenken wollen sowie Menschen, die beratend oder lehrend tätig sind und die ihre KlientInnen auch in Sinnfragen kompetent begleiten möchten

Methoden oder Kursziel

    • Aufzählung

    Abschluss

    Wird als zusätzliche Methode für den SGfB-Berufstitel angerechnet

    Kursleitung

    Dr. Eckart Ruschmann

    Kursort

    Frauenseminar Bodensee  |   Im Bahnhof  |  CH-8590 Romanshorn

    Termine und Kosten

    siehe Flyer


    Kontaktformular

    Frauenseminar Bodensee
    Im Bahnhof  |  CH-8590 Romanshorn
    Telefon +41 71 411 04 04
    Fax +41 71 411 04 05

    sekretariat@frauenseminar-bodensee.ch

    Onken Academy
    Brunnenstrasse 1  |  CH-8610 Uster
    Telefon +41 43 211 00 11
    Fax +41 71 411 04 05

    uster@frauenseminar-bodensee.ch